Die Bewegung sieht sich selbst als Teil eines dem System

Die Bewegung sieht sich selbst als Teil eines dem System diametral entgegensteuernden Entwurfs. Die Bewegung betrachtet, erkennt, ordnet und beherrscht. Die Bewegung kommt aus dem System, aber nichts von dem System befindet sich in der Bewegung.Sieht